Eine unvergessliche Adults-Only-Auszeit im Zillertal: Sommer-Wellness im Hotel Elisabeth

Tradition und Moderne unter einem Dach: Das Hotel Elisabeth ist ein Kleinod für alle, die ein besonderes Flair im Zillertal suchen. Für eine unvergessliche Auszeit im Adult-Only-Hotel sorgen nicht nur raffinierte kulinarische Angebote, sondern auch der üppige Wellnessbereich und die herrliche Natur.

Im Hotel Elisabeth empfängt die Familie Moigg Gäste bereits seit einigen Jahren. Mittlerweile wurde das Traditionshaus um einige exklusive Annehmlichkeiten erweitert. Doch der urige Charme des Hauses blieb weiterhin erhalten. Filigrane Handarbeiten aus Holz verschmelzen in außergewöhnlicher Architektur dem modernen gestalteten Wellnessbereich.

Ein Kleinod für alle, die in intimer Atmosphäre die Seele baumeln lassen möchten. Der Südtiroler Architekt Thomas Urthaler hat das Haus durch seine innovative Handschrift geprägt und realisierte die Neugestaltung von 70 Zimmern und dem einzigartigen Spabereich. Ein besonderes Highlight ist die bogenförmige Fassade, bei der sich traditionsreiche und moderne Bauweise unnachahmlich miteinander verbinden. Tiroler Stil trifft auf Naturstein – ein Sinnbild für den Facettenreichtum des Hotels.

Einzigartig im Hotel Elisabeth das Adults-Only-Konzept: Premium, Private und Retreat. Gastlichkeit im Premium-Segment wird im Hotel seit vielen Jahren zelebriert. Die „Private“-Philosophie stellt sicher, dass die einzelnen Hotelbereiche exklusiv kleinen Gruppen zur Verfügung stehen und höchste Ansprüche erwachsener Gäste erfüllen. Als Retreat ist das Hotel ein wahres Refugium für alle, die entschleunigen möchten und Ruhe suchen.

Das gesamte Hotel bildet eine einzigartige Rückzugsoase, in den exklusiven Zimmern, im erlesenen Spabereich, beim kulinarischen Hochgenuss oder in der zauberhaften Natur. Umringt von den Zillertaler Bergen und umsäumt von weiten Wiesen, bietet sich den Gästen ein unnachahmlicher Blick auf die herrlich-erfrischende Umgebung.

Herzlich willkommen sind im Hotel der Familie vor allem Erwachsene, die sich eine private Auszeit gönnen möchten. Urlaub ohne den kleinsten Nachwuchs – immer mehr Eltern gönnen sich zur Feier der eigenen Wertschätzung eine Auszeit ohne ihre Kinder. Im Hotel Elisabeth können sie in unnachahmlicher Atmosphäre zur Ruhe kommen und ganz besondere Stunden erleben.

Die Entspannung setzt bereits beim Check-in ein, denn an der Rezeption werden Gäste bereits charmant mit einem Welcome Drink empfangen. Dazu gibt es eine einzigartige Wellnesstasche, in der Badeschuhe und ein kuscheliger Leih-Bademantel enthalten sind. Hochwertige kostenfreie Elisense-Pflegeprodukte in den Zimmern begleiten die Ruhe suchende Haut während des Aufenthaltes.

Der Morgen beginnt im Hotel in einem der vielen luxuriösen Raumträume. In den bequemen Betten und der einzigartigen Aussicht kommt sofort Wohlfühlatmosphäre auf. Das erstklassige Frühstücksbuffet sorgt für einen unvergesslichen Start in den Morgen. Für jeden Geschmack ist mit den frischen Produkten aus der Region etwas dabei. Langschläfer dürfen den morgendlichen Gaumenschmaus gern später genießen, denn das Frühstück steht bis 11:00 Uhr zur Verfügung. Auch am Nachmittag überrascht das Hotel seine Gäste mit kulinarischen Leckereien. Wer möchte, kann den hausgemachten Strudel genießen oder sich bei kalten Gerichten stärken.

Sämtliche Speisen werden mit viel Hingabe und regionalen Produkten kreiert. Internationale Küche meets urige Gaumenfreuden – im Hotel Elisabeth beherrschen die exquisiten Küchenmeister diesen kunstvollen Spagat. Damit die genussvollen Produkte für alle Gäste bekömmlich sind, wird bei der Zubereitung auf Weißmehl verzichtet. Gleichwohl setzen die Küchenzauberer auf regionale und saisonale Küche. Damit ist Abwechslung am Speiseplan garantiert. Neben dem knackfrischen Salatbuffet stehen beispielsweise Tafelspitz gepaart mit Blattspinat oder Schafmilch- und Ziegenkäse-Spezialitäten auf der Speisekarte.

Das fachkundige Servicepersonal gibt gerne kulinarische Empfehlungen, nicht nur bei den Gaumenfreuden auf dem Teller. In der hoteleigenen Vinothek warten zahlreiche Schätze verschiedener Rebsorten. Der Sommelier präsentiert gern erlesene Weine und empfiehlt auf Wunsch den passenden Tropfen zum perfekten Gericht.

Kulinarisch gestärkt kann es zur Erholung direkt in den unnachahmlichen Wellnessbereich gehen. 2018 erneuerte Familie Moigg den Bereich vollständig und erweitert die Wohlfühlatmosphäre seither kontinuierlich. Im Sauna-Bereich dürfen sich Gäste in der finnischen Sauna und dem Dampfbad wohlfühlen oder das Quell Refugium genießen.

Ab Juli 2022 steht die exklusive Nude-Sauna zur Verfügung, in der Infrarotliegen zum Entspannen nach dem Sole-Aroma-Dampfbad, der Bio-Sauna oder dem Besuch in der finnischen Sauna einladen. Besonders gut abschalten lässt es sich im Serinity „Raum der Stille“, der mit einem wohltemperierten Wasserbecken Ruhe suchende Erwachsene erwartet.

Erlesene Spa-Anwendungen gibt es in der Elisense Treatment Area, auch als Paar-Variante. Neben Massagen stehen verschiedene exklusive Kosmetikanwendungen und Erholungszeit auf den Schwebeliegen zur Verfügung.

Im eigenen Frischluftbereich können die Gäste bei Blick auf den Teich, den wohlig-plätschernden Wasserfall oder auf die unnachahmliche Naturkulisse de luxe Tiefenentspannung erleben. Wer möchte, besucht den über 9000 m² großen Romantikgarten und flaniert zwischen alten Apfelbäumen und typischen Bauernblumen. Beim sanften Rauschen der frischen Bergluft umringt vom plätschernden Wasser lässt es sich wunderbar entspannen. Wer möchte, darf gern von dem frischen Obst naschen, dasim Romantikgarten exklusiv für Gäste biologisch angebaut wird.

Für Aktive hat das Zillertal vor allem im Sommer viel zu bieten. Vom Hotel aus geht es direkt in die fulminante Umgebung, geprägt durch Gletscher, Almmatten und klare Gebirgsbäche. Der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen lässt sich zu Fuß oder mit dem Mountainbike erkunden. Fünfmal pro Woche bietet das Hotel in den Sommermonaten kostenlose Wanderungen. Auf 1.400 Wanderkilometern lässt sich der einzigartige natürliche Facettenreichtum mit guten Bergschuhen erkunden.

Auf den gut ausgeschilderten Wanderwegen kommen ambitionierte und Freizeit-Wanderer gleichermaßen auf ihre Kosten. Es geht entlang pittoresker Ortschaften, Blumenwiesen, herrlich erfrischenden Bächen, umrahmt von einer bizarren Berglandschaft. Mehr als 150 Einkehrmöglichkeiten laden zur urigen Verschnaufpause ein.

Wer nicht auf Schusters Rappen unterwegs sein möchte, kann sich kostenfrei Räder ausleihen. Motorisierte Unterstützung durch moderne E-Bikes steht ebenso zur Verfügung. Der Concierge des Hotels ist gern bei der Streckenauswahl behilflich und gibt zahlreiche Tipps für private Routen durch Zillertal.

Auch die Romantik kommt im exklusiven Hotel Elisabeth nicht zu kurz. Die Umgebung ist perfekt für romantische Spaziergänge, egal bei welcher Wetterlage. Hierfür stehen im Haus bei Bedarf Leihschirme zur Verfügung. Gourmets können sich für einen romantischen Ausflug einen kulinarischen Picknickkorb zusammenstellen lassen, um das schöne Zillertal bei Zweisamkeit ganz neu zu entdecken.

www.elisabethhotel.com