WIBERG Gipfeltreffen: Bergkräuter


Wenn sich Brennnessel, Kapuzinerkresse, Ringelblumen, Malvenblätter und noch einige getrocknete Kräuter mehr in einer Mischung vereinen, dann ergibt das ein Gipfeltreffen der ganz besonderen Art. Der Newcomer im WIBERG Sortiment der getrockneten Kräuter ist eine erlesene Auswahl an Bergkräutern mit alpinem Aroma!

 

WIBERG Bergkräuter enthalten die geballte Kraft der Natur und verströmen den würzigen Duft unberührter Bergwiesen. Die erlesene Auswahl ist besonders aromatisch und würzig – sowohl im Geschmack als auch im Duft. Suppen, Saucen, Aufstriche, Dressings sowie Buttermischungen gelingen mit den WIBERG Bergkräutern garantiert!

Für jede Küche ist ein Kraut gewachsen
Kräuter gehören zu den faszinierendsten Geschenken von Mutter Natur. Ihren Siegeszug durch die Küchen der Genießer starteten sie bereits vor hunderten von Jahren. Heute sind sie als individuelle Geschmackgeber feiner Gerichte unentbehrlich. Getrocknet, gefriergetrocknet oder in WIBERG BIO-Qualität, sie verleihen kulinarischen Köstlichkeiten eine ganz persönliche Note.

Rezepttipp: Ein Berg an Genuss
Geschmorter Lammnacken mit Bergkräuter-Kruste, cremiger Polenta und buntem Rübengemüse. Dafür einfach Lammnacken kräftig mit Lamm Klassik einreiben, mit dem Röstgemüse in Oliven-Öl anbraten, tomatisieren, karamellisieren und mit Rotwein Balsam-Essig ablöschen. Mit Wasser auffüllen und zum Schluss mit Brauner Grundsauce sowie den Bergkräutern abschmecken. Lamm darin bei niedriger Temperatur weich schmoren. Für die Kruste Butter mit Eigelb schaumig rühren. Weißbrot zusammen mit Bergkräutern sowie Petersilie hacken und mit der Butter vermengen. Mit Pfeffer und Ursalz abschmecken. Die Masse in Form bringen und gut durchkühlen. In Scheiben schneiden, Lammnacken mit der Masse bedecken und gratinieren. Die Polenta in Oliven-Öl leicht anrösten, mit heißer Veggie-Bouillon aufgießen und unter ständigem Rühren weich garen. Zuletzt mit Obers/Sahne, Bergkäse sowie Spinatpaste und Bergkräutern verfeinern.

www.wiberg.eu